Neuigkeiten

16.06.2021

 

Nachtrag der Vetter Verkehrsbetriebe zur Fahrplanänderung der Linie 358 ab 14.6.2021

Bitte beachten sie, dass die Sperrung in Mühlanger und damit die entsprechende Umleitung aufgrund von Verzögerungen beim Bau bis einschließlich Mittwoch, 23. Juni verlängert werden muss.

 

11.06.2021

 

Liebe Eltern,

aufgrund der Vollsperrungen der Bahnübergänge Mühlanger und Dietrichsdorf nächste Woche kommt es ab Montag, den 14.06.2021 zu Änderungen im Fahrplan der Linie 358.

Die entsprechenden Informationen für unsere Schüler unter:   Fahrschüler

 

                                                                         ____________________________________________________

 

Empfangsbekenntnis

 

01.06.2021

 

Mit sofortiger Wirkung tritt die 4. Rechtsverordnung des Landkreises Wittenberg außer Kraft

(siehe Bekanntmachung Landkreis).

 

Demzufolge gelten die Regelungen laut Rahmenhygieneplan.

 

 

                                                            _________________________________________________________

 

 

Schulbetrieb ab 27.05.2021

 

Nach öffentlicher Bekanntmachung des Landkreises Wittenberg treten die Einschränkungen gemäß § 28b Abs. 1 und 3 des IfSG ab dem 29.05.2021 außer Kraft.

- Ab Donnerstag, den 27.05.2021 findet für alle SuS der Grundschule Präsenzunterricht unter Befreiung von der Präsenzpflicht statt!

- Die Testpflicht bleibt bestehen. (2x pro Woche, Mo & Do)

- Die 4. Rechtsverordnung des LK WB gilt ab 27.05.2021.

 

 

Liebe Eltern,

die Formulare - Schüler, die am Präsenzunterricht teilnehmen - sowie - Selbsttesteinwilligung - gelten bis auf Widerruf Ihrerseits und brauchen nicht mehr vorgelegt werden.

 

 

                                                          ________________________________________________________

 

 

17.04.2021

 

Liebe Eltern,

ab dem 19.04.2021 tritt die allgemeine Testpflicht wieder in Kraft.

(11. SARS-CoV-2- Eindämmungsverordnung)

 

Ab diesem Tag gilt ein Zutrittsverbot für diejenigen Personen, die keinen aktuellen Nachweis über eine negative Testung auf das SARS-CoV-2-Virus erbringen.

Dieser Nachweis kann auf folgende Art und Weise erfolgen: 

1. Schnelltest in der Schule: Wie bisher bieten wir unseren Schülern einen unkomplizierten Laientest in der Schule an. Details zum Verfahren und zu den Testprodukten sind bereits mehrfach kommuniziert worden.

2. Schnelltest zuhause: Die Schüler führen einen von Ihnen bereitgestellten Schnelltest zuhause durch und weisen ein negatives Ergebnis nach (siehe Formular Selbstauskunft). *1

3. Nachweis eines negativen Testergebnisses durch Erklärung/Nachweisschreiben einer für die Abnahme von SARS-CoV-2-Antigen-Schnelltests zuständigen Stelle (Apotheke, Testzentrum, Hausarzt).

Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein!

 

Geben Eltern nicht die Zustimmung zur Durchführung der Testungen, so sind weder die Teilnahme am Präsenzunterricht noch das Betreten der Schule möglich.

 

Um möglicherweise noch bestehende Fragen zu beantworten, finden Sie im Anhang die

FAQ des Bildungsministeriums  FAQ Selbst-Test

 

In unserer Schule wird jeweils montags und donnerstags vor dem Unterricht getestet

(sofern ausreichend Tests vorhanden sind).

BITTE GEBEN SIE IHREM KIND EINE KLAMMER ALS HALTERUNG FÜR DIE TESTRÖHRCHEN MIT!!!

 

*1 Selbsttest zu Hause!

       - wer an der Testung in der Schule nicht teilnimmt, bekommt (sofern vorhanden),

         den Test am Freitag für die darauffolgende Woche    Bitte eine Tüte mitgeben!

       - Empfangsbekenntnis muss montags vorgelegt werden und die

         Selbstauskunft jeweils am Montag und Donnerstag

 

                                                                                       

Die Schulleitung